Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.

Max Frisch

 

Herzlich Willkommen zu unserem viralen und virtuellen Training für die Zeiten nach der Krise! Wir freuen uns sehr über die breite Wirkung unserer Initiative. Auch sind wir sehr dankbar über die Anfragen, wie man uns unterstützen kann. Wir haben – typisch für uns – einfach vergessen eine Kontonummer anzugeben. Also die beste Unterstützung ist es, an dem CAT-Training teilzunehmen und wer Lust hat, dieses dann selbst für andere Menschen anzubieten. Die andere Form von Unterstützung ist monetär, da wir alles ehrenamtlich stemmen:

GLS-Bank IBAN  DE66430609678234883500   BIC GENODEM1GLS Stichwort CAT.

Wir sind gemeinnützig! Selbstverständlich können wir auch eine Teilnahmebescheinigung ausstellen und wer will kann auch einen Teilnahmebetrag zahlen.

Wir stellen Dir hiermit den Ablauf des Trainings vor. Zum Verstehen der Hintergründe und dem  Ablauf ist dieses Papier gut geeignet.  Voraussetzung für dieses Training ist die Bereitschaft mit anderen Menschen über die eigenen Ängste und Bedürfnisse zu sprechen, ein technisches Gerät wir einen PC, Notebook oder Smartphone und die Zeit – die ja gerade ausreichend vorhanden ist.

Wenn Du die aktuellen Termine für neue Gruppen und weitere Informationen erhalten willst, trage dich bitte für den Newsletter ein. Wenn Du an einer CAT-Gruppe mitmachen willst, schau unter TERMINE und kontaktiere die Moderator*in direkt.

Zu uns findest Du etwas unter Personen. Wir sind beide Ausbilder*innen des ATCC-Ansatzes. Dazu gibt es auf unterschiedlichen Homepages ausreichend Material. So auf der Hauptseite des ATCC-Verbundes oder der Seite vom EiCCC .

Wir freuen uns, dass Du mit anderen Menschen bei diesem Abenteuer mitmachen willst.

Karen Johne und Karl-Heinz Bittl